Millers Racing Team e.V.
Browsing:

Schlagwort: mbsocialcar

EOR2018 – TAG25 – Welcome Home

05 Uhr, raus aus den Federn. Was eine kurze Nacht, aber nun ja, heute geht’s zurück nach Hause. Gestern noch schnell die Fahrzeugpapiere vom Zoll Jordanien abzeichnen lassen (wichtig) und nun nochmal schnell etwas am Auto umräumen. Pünktlich sechs Uhr brachen beide Fahrzeuge, der T4 und die E-Klasse zur letzten Fahrt auf. Axel T4 und Christian im Mercedes als Fahrer. Nach Ankunft, wir waren wieder erster am Ort warteten wir auf das Eintreffen der anderen Teams. Zwischenzeitlich noch etwas aufräumen, umsortieren, Nummernschilder und Rallyeschild demontieren. Gepäck hatten manche  doch recht viel dabei, aber eigenes Werkzeug, Karten, hochwertiges Campingmaterial  und auch Read more…


EOR2018 – TAG19 – Auf nach Bethlehem

Nach einer kurzen aber entspannten Nacht startete der Tag wieder sehr gemächlich. Nach einer entspannten Wäsche und der Info das ein Team ein nahegelegenes Kamel getagged hatte, das arme Tier, ging es erneut in eine kleine Offraodstrecke durch nahe gelegene Weinberge. Dank eines kurzen Fotoparkous nach Jerusalem ergab sich die Möglichkeit die gewonnene Freizeit für Sightseeing zu nutzen, also nichts wie ab nach Bethlehem. Nach einem kurzen Abstecher zu einem Aussichtspunkt, einem Kaffee durch einen freundlichen einheimischen Schreiner trafen wir auf einen Picker, welcher Touristen an Wahrzeichen anspricht und hin und her führt und dafür schlussendlich auch etwas Geld erwartet. Read more…


EOR2018 – TAG18 – Tel Aviv, Visa und andere Sachen

Früh stand Christian auf, genauer gesagt gegen halb sechs und nutzte dank Fahrradverleih die Chance die Küste von Tel Aviv abzufahren und sich auch die Kronkorkenorgie vom Vorabend anzuschauen. Unglaublich wie viele Leute da Frühs an der Küste unterwegs waren, Baywatch 2 trifft es wohl am ehesten. 🙂 Ansonsten fand er auch gleich die Gelegenheit ein Teil einer Roadbookaufgabe zu erfüllen, tschaka. Nach dem Zähneputzen und Waschen trafen sich wieder alle an den Autos, prüften diese technisch etwas und da es nun bereits 9 Uhr wurde, waren plötzlich sehr viele Leute, Kinder und Kamerateams für die nächste Schulrucksackübergabe bereit, Firma Read more…


Translate »